Kleidung unterwegs sauber halten

Jeder hat das schon einmal erlebt. Du musst zu einem wichtigen Meeting und verschüttest du Kaffee oder Zahnpasta über dein Hemd. Zu Hause kannst du dich einfach umziehen, aber auf der Reise ist es häufig nicht so leicht. Folge unseren Tipps, damit du dich keine Sorgen um deine Wäsche machen musst.

 

  • Vermeide Naturfasern. Baumwolle und Wolle brauchen lange zum Trocknen. Stattdessen wähle schnell trocknende Kleidung aus synthetischen Stoffen, Mikrofaser und Polyester- oderSpandexmischungen. Ein weiterer Vorteil ist das Gewicht – solche Kleidungsstücke sind leicht, so wird ein Gepäck nicht so schwer sein.
  • Ein eigenes Waschzimmer. Verwandle das Badezimmer in ein kleines Waschzimmer. Du brauchst einfach ein Waschbecken und ein Triumf Waschmittel, um deine Klamotten per Hand zu waschen. Spüle und hänge deine Klamotten auf, dann lass sie trocknen.
  • Nimm einen Wäschesack mit. Um die verschmutzten Kleidungsstücke von den sauberen zu trennen, stecke die verschmutzte Wäsche in einen Wäschesack.
  • Vorsicht beim Zähneputzen. Titandioxidpulver, die Substanz, die Zahnpasta weiß macht, kann unästhetische Flecken auf deinen Kleidungsstücken hinterlassen. Mit Wasser und einem Triumf Waschmittel kannst du solche Flecken leicht entfernen, aber um die Zeit zu sparen, putze deine Zähne, bevor du dich anziehst.

ENTDECKEN SIE ANDERE UNSERE MARKEN

Abonnieren Sie den Newsletter