Weiße Wäsche waschen

Wir haben verschiedene Arten von weißen Sachen: T-Shirts aus Baumwolle, empfindliche Kleidungsstücke, Bettwäsche, Handtücher oder Socken – alle haben eins gemeinsam – sie müssen tadellos weiß sein. Durch die folgenden Schritte bleiben Ihre Textilien makellos weiß.

 

Schritt 1. Wasche weiße Wäsche nur mit weiß.

Schritt 2. Zum Waschen von weißen Textilien verwende Waschpulver, in dem Bleichmittel auf Sauerstoffbasis enthalten sind. Zum Waschen von weißer Wäsche mit farbigen Mustern verwende nie Bleichmittel.

Schritt 3. Wasche bei der maximal zulässigen Waschtemperatur. Wenn möglich, soll man die Wäsche draußen trocknen lassen.

 

Weiße Wäsche waschen:

  • Lege die Wäsche, die in warmem Wasser gewaschen werden kann, in die Waschmaschine. Zum Beispiel ein weißes Hemd aus Baumwolle kann mit einer synthetischen Bluse zusammen gewaschen werden. Wähle das normale Programm oder das Programm für Feinwäsche bei warmer Temperatur.
  • Gib das Waschmittel in die Einspülkammer. Verwende das Waschpulver Triumpf Ultra White, in dem kein Chlorbleichmittel enthalten ist, das für Textilien aller Art sicher ist und das die Wäsche richtig wäscht, sodass sie nach jedem Waschen wieder strahlend weiß aussieht.
  • Trocknen. In einem Wäschetrockner sollen Textilien aus Baumwolle bei hohen Temperaturen getrocknet werden, synthetische Textilien soll man bei niedrigen Temperaturen trocknen. Man kann auch alle Sachen in den Trockner legen und synthetische Textilien aus dem Trockner früher herausnehmen.

Waschen von weißen Handtüchern, Bettlaken und Socken

  • Sammle weiße Handtücher, Bettlaken und Socken, die bei hoher Temperatur gewaschen werden können. Wenn du unsicher bist, lese die Pflegeetiketten.
  • Wasche bei maximal zulässiger Temperatur gemäß der Pflegeetikett. Weil die Bettlaken und Handtücher intensiv genutzt werden, werden sie auch schnell schmutzig. Gehe sicher, dass das Wasser ausreichend warm ist, um die Verschmutzungen zu entfernen. Der Wasserstand sollte an die Wäschegröße angepasst werden, wähle den normalen Waschgang.
  • Wenn nötig, verwende das Bleichmittel. Triumf Ultra White enthält keinen Chlor und trotzdem bleicht es deine Klamotten und entfernt die Flecken, ohne die Textilie zu beschädigen.
  • Wenn du einen Trockner hast, trockne die ganze Wäsche bei hoher Temperatur.

Waschen von weißen empfindlichen Textilien

  • Sammle weiße empfindliche Wäsche, wie Blusen, Hemden oder Unterwäsche.
  • Lese die Anweisungen auf dem Pflegeetikett und gehe sicher, dass die Sachen in der Waschmaschine gewaschen werden dürfen. Achte darauf, ob die Waschmaschine oder Handwäsche empfohlen wird, welche Waschtemperatur und wie man die Textilien trocknen soll.
  • Wasche empfindliche Textilien in kaltem Wasser und verwende den Feinwaschgang. Mit Waschmitteln Triumf solltest du keine Probleme haben, den besten Wascheffekt auch bei niedriger Temperatur zu erreichen.
  • Wasche die Unterwäsche per Hand, genauso wie die Kleidungsstücke mit „nur per Hand waschen“ auf dem Pflegeetikett. Gebe etwas Triumf Ultra White Flüssigwaschmittel in die Schüssel mit kaltem Wasser hinzu, dann wasche und spüle die Kleidungsstücke mit fließendem Wasser.
  • Trockne bei niedriger Temperatur im Trockner oder hänge deine Kleidungsstücke auf. Lass sie trocknen. Die Trocknungsmethode sollte auf dem Pflegeetikett angegeben werden.

ENTDECKEN SIE ANDERE UNSERE MARKEN

Abonnieren Sie den Newsletter